camera #02 - das neue analoge Fotomagazin

Regulärer Preis €12,00
Verkaufspreis €12,00 Regulärer Preis
Produktbeschreibung

Besonderheiten

Zweisprachiges Magazin: Deutsch/Englisch
112 Seiten, vierfarbig, 21x28cm
Preis inklusive Versandkosten, falls das Magazin einzeln bestellt wird.

Die Themen der Ausgabe #02:

 

Exklusiv: Neue Farbfilme aus Deutschland

camera besuchte InovisCoat und FilmoTec, die unter der Marke „Original Wolfen“ Farbfilme produzieren. Nach über 30 Jahren gibt es wieder einen Hersteller, der in Deutschland neue Colorfilme austüftelt und fertigt. Auf 30 Seiten berichten wir über die Macher in Monheim und Wolfen.


Test: Wolfen NC200 – der neue Gold?

Ein Farbnegativfilm mit ISO 200 und satten Farben. Der Wolfen NC200 soll ein neuer Allrounder werden. camera konnte exklusiv Vorproduktionsmuster testen. Hält das Material, was der Hersteller verspricht? Kann der Film mit dem Kodak Gold mithalten?


Exklusiv: Neue Diafilme, Material im Orwo-Retro-Chic und limitierte Spezialfilme, Interview mit Jake Seal, Original Wolfen

Der britische Filmproduzent Jake Seal betreibt in Großbritannien und den USA Produktionsstudios unter dem Namen Orwo. 2020 kaufte er InovisCoat und FilmoTec, um seine eigenen Filme herstellen zu können. camera sprach mit Seal exklusiv über seine Pläne. Dazu zählen auch neue Farbumkehrfilme und Retro-Material im Orwo-Chic.


Exklusiv: 4 neue analoge Fotokameras

Bisher sah es so aus, als ob nur Pentax im nächsten Jahr mit einer anspruchsvollen Kompakten auf den Markt der analogen Kameras kommen will. Aber es gibt drei weitere, bereits weit vorangeschrittene Projekte. camera zeigt die Kameras der Zukunft, auch eine neue Variante der Rollei 35 ist dabei.


Doppelt Spass: Die Kunst der Mehrfachbelichtung

camera portraitiert in dieser Ausgabe drei begeisterte Doppelbelichter/innen mit ihren Werken. Ein schwieriges Genre, das Erfahrung braucht, um mit guten Ergebnissen nach Hause zu kommen. Doch auch der Zufall bringt zuweilen spannende Resultate.


Mach's mal mit der mju!

camera zeigt die Varianten der genialen Olympus mju I und eine Fotoreportage vom Schlagermove in Hamburg - geschossen mit der Point-and-Shoot.


Die Nikon-Story

Ein Rückblick auf die analogen Kameras des japanischen Herstellers von 1948 bis 2020. Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg kam die Marke, die zuvor vor allem für hervorragende Objektive stand, mit der Messsucher-Kamera Nikon I auf den Markt. camera zeigt per Zeitleiste alle Nikon-Modelle und die besten Anzeigenkampagnen aus den USA und Japan.


Geheime Mission: Kameras der Spione

Minikameras, versteckt in Radios, Schminketuis, Füllfederhaltern, Armbanduhren oder Zigarettenschachteln. Was es nicht alles gab, um unerkannt Fotos auf Film schießen zu können. Ein umfassender Geheimreport aus der Welt der Spione.


Test: Wolfen NP100 Schwarzweißfilm

Original Wolfen baut auch die Linie der Schwarzweißfilme weiter aus. Basierend auf dem UN54, aber abgewandelt, kommt jetzt der NP100 auf den Markt. camera konnte das Material bereits testen.

Versand & Rückgabe

Wir berechnen pauschal 8 Euro Versandkosten innerhalb Deutschlands und 16 Euro Versandkosten im europäischen Ausland, unabhängig vom Wert Ihrer Bestellung. Zur Zeit liefern wir nicht in Länder außerhalb Europas.